Regeln für Modell- und Figurenwettbewerbe

Informations sur l'exposition de maquettes et figurines à Molsheim en 2020
Répondre
Avatar du membre
R2D2
Administrateur du site
Messages : 4448
Enregistré le : jeu. 5 mars 2015 16:44
Localisation : Dans les marches de l'Est

Regeln für Modell- und Figurenwettbewerbe

Message par R2D2 » dim. 24 nov. 2019 19:14

Artikel 1: Allgemeine Vorschriften
Jeder Teilnehmer muss sein Modell/seine Modelle innerhalb des festgelegten Zeitrahmens bei den Wettbewerbs-Beauftragten anmelden.
Jeder Teilnehmer darf bis zu vier Modelle in den Wettbewerb einreichen, davon maximal zwei Modelle in der selben Kategorie.

Alle für den Wettbewerb notwendigen Daten werden mittels Computer erfasst. Diejenigen, welche die Wettbewerbs-Annahme leiten, einigen sich zusammen mit dem Teilnehmer auf die Kategorie, die dem jeweiligen Modell für die Bewertung zugewiesen wird. Das Personal der Wettbewerbs-Annahme wird nicht teil der Jury sein, aber genügend modellbauerische Kenntnisse besitzen , um die jeweiligen Kategorien für die Einträge in den Wettbewerb zuweisen zu können. Falls nötig wird der Vermittler eingreifen, um bei unterschiedlichen Meinungen über die zuzuweisende Kategorie zwischen der Wettbewerbs-Annahme, dem Teilnehmer und der Jury den Sachverhalt aufzuklären.

Durch die Anmeldung zur Teilnahme am Wettbewerb bestätigt der Teilnehmer, dass er die Regeln gelesen hat und sie akzeptiert. Darüber hinaus erkennen die Teilnehmer und die Jury die Entscheidungen des Vermittlers voll und ganz an.

Artikel 2: Kategorien
Es sind drei Kategorien für den Wettbewerb vorgesehen:
- Flugzeuge
- Militärfahrzeuge
- Figuren
- Dioramen

Artikel 3: Einstufungen
Es sind drei Einstufungen vorgesehen:
- "Les diables rouges"- Stufe: Größtmögliche Detailfülle.
- "Escadrille Lafayette"- Stufe: Mittlere Detailfülle.
- "SPA 162 Tigre" - Stufe: Gedacht für Anfänger.
Zwischen diesen Stufen können, je nach Anzahl der eingereichten Modelle, Zwischenstufen eingerichtet werden, die Modelle mit gleichem Maßstab oder Thema zusammenfassen.

Artikel 4: Zusammensetzung der Jury
Die Jury setzt sich aus aus Freiwilligen zusammen, die anhand ihrer historischen Fachkenntnisse und ihrem modellbauerischen Können ausgewählt werden. Ein "freier" Juror, der nicht vom Fach ist, wird ebenfalls Teil der Jury sein. Seine Bewertung zählt genauso viel wie die Bewertungen der Fachjury.

Die genaue Zusammensetzung der Jury ist nur dem Vermittler bekannt. Er wird die Zusammensetzung der Jury erst bei der Preisverleihung bekanntgeben.
Kein Juror darf seine Mitgliedschaft in der Jury den Teilnehmern des Wettbewerbes oder den übrigen Ausstellern vor Beginn der Preisverleihung mitteilen.
Die Juroren werden bereits vor der Veranstaltung durch den Vermittler ausgewählt und per Email benachrichtigt. Sie können diese Einladung ablehnen.

Artikel 5: Preise
Falls die Sachpreise nicht ausreichen sollten, die von den großzügigen Spendern zur Verfügung gestellt wurden, erhält die Anfänger-Stufe den Vorzug.

Artikel 6: Anmeldung
Die Anmeldung für den Wettbewerb kann mittels eines Anmeldescheins auf unserer Webseite getätigt werden (wird empfohlen). Vor Ort kann die Anmeldung am 7. November 2019 zwischen 9:00 und 19:00 Uhr erfolgen. Nach Ablauf dieser Frist ist keine Anmeldung zum Wettbewerb mehr möglich.

Artikel 7: Bewertungs-Prinzipien
Die Bewertungen werden von der Jury so unabhängig und diskret wie möglich vorgenommen.

Um eine völlig unabhängige Bewertung zu gewährleisten wird jedes Modell in ein Rastersystem eingetragen, das geheim bleibt. Die jeweiligen Punkte der Bewertung werden in einen Computer eingegeben, der automatisch, unter Einbeziehung der Gewichtung einzelner Punkte, das Ergebnis und die Platzierung eines Modells ermittelt.
Kein Juror kennt die genaue Punktverteilung oder das Endergebnis (Zufallsprinzip).
Für jedes zu bewertende Modell stehen dem Juror ein Bewertungsbogen zur Verfügung, in dem er seine Punkte einträgt. Dem Juror steht es frei den vorgegebenen Bewertungskriterien zu folgen oder nicht (Zufallsprinzip).

Artikel 8: Preisverleihung
Die Ergebnisse werden vom Vermittler am Sonntag um 16:00 Uhr bekanntgegeben.
Falls ein Gewinner bei der Preisverleihung nicht zugegen ist, wird dessen Preis im Ermessen des Vermittlers an einen anderen Teilnehmer des Wettbewerbs ausgehändigt.
Falls mehrere Modelle eines einzigen Teilnehmers in der selben Kategorie und Einstufung gewinnen, so wird nur der Sachpreis für die jeweils höchste Platzierung ausgehändigt.
Die im Computer gespeicherten und ausgefüllten Bewertungsbögen werden nach der Preisverleihung per Email an die Teilnehmer des Wettbewerbs versandt.

Artikel 9: Status der Juroren
Juroren können nicht am Wettbewerb teilnehmen.

Artikel 10: Status der Wettbewerbs-Beauftragten
- Sie können keine Juroren sein.
- Sie können dennoch am Wettbewerb teilnehmen.

Artikel 11: Status des Vermittlers
- Der Vermittler darf nicht am Wettbewerb teilnehmen.
- Der Vermittler darf kein Juror sein.
- Im Streitfall kann seine Entscheidung nicht von der Jury oder den Teilnehmern angefochten werden.
Seuls les morts ont vu la fin de la guerre >:(

Répondre